Der Branchentreff rund um die Gebäudehülle.

Bereits zum vierten Mal finden am 8. und 9. November 2019 die GFF PRAXISTAGE statt. Highlights in 2019 sind u. a. eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema „Das Bauen der Zukunft – und welche Rolle das Fenster dabei spielt“ sowie ein großer Schwerpunkt „Die Bedeutung der Tageslichtplanung in der modernen Architektur und die Konsequenzen für Glas und Fenster“.

Veranstaltet wird der Kongress von Holzmann Medien und seinen Fachmagazinen GFF und sich+sonnenschutz mit Unterstützung des ideellen Trägers, dem Fachverband Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg.

Warum sind die GFF PRAXISTAGE für Sie interessant?

Helmut Pfänder
"Meine Frau und ich besuchen die GFF PRAXISTAGE regelmäßig. Auch dieses Jahr sind wir wieder dabei. Die Veranstaltung ist super, wir sind rundum zufrieden... Was das Programm der Praxistage 2019 angeht, bin ich schon auf das Thema Barrierefreiheit gespannt und darauf, welche Neuerungen das ift Rosenheim in Bezug auf die Nullmillimeter-Schwelle aufzeigen wird. Ebenso interessant werden dürfte die Vorstellung der neuen Putzrichtlinie. Das Zusammenspiel der Gewerke ist auf der Baustelle immer ein Thema..."

Helmut Pfänder
Geschäftsführer
-
Andreas Armbrust
"Über die GFF PRAXISTAGE kann ich nur Positives sagen. Neben den Vorträgen ist mir der Austausch mit den Kollegen wichtig: Wo drückt der Schuh, wie sieht es wirtschaftlich aus? Fachlich bin ich auf das Thema Barrierefreiheit gespannt. Wir haben immer wieder Anfragen für die sog. Nullschwelle. Deren Umsetzung ist technisch schwierig – aber mal sehen, was das ift Rosenheim diesbezüglich Neues zu berichten hat... Spätestens in Karlsruhe/Ettlingen wissen wir, womit wir im nächsten Jahr zu kämpfen haben werden..."

Andreas Armbrust
Geschäftsführer
-

Ein Dank an unsere Premium-Sponsoren

Ein Dank an unsere Klassik-Sponsoren