Der Branchentreff rund um die Gebäudehülle.

Bereits zum vierten Mal finden am 8. und 9. November 2019 die GFF PRAXISTAGE statt. Highlights in 2019 sind u. a. eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema „Das Bauen der Zukunft – und welche Rolle das Fenster dabei spielt“ sowie ein großer Schwerpunkt „Die Bedeutung der Tageslichtplanung in der modernen Architektur und die Konsequenzen für Glas und Fenster“.

Veranstaltet wird der Kongress von Holzmann Medien und seinen Fachmagazinen GFF und sich+sonnenschutz mit Unterstützung des ideellen Trägers, dem Fachverband Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg.

Warum sind die GFF PRAXISTAGE für Sie interessant?

Norbert Albers
"Die GFF PRAXISTAGE im Herbst werde ich wieder besuchen. Die Themen sind immer sehr praxisnah und gefallen mir sehr gut. Außerdem ist die Veranstaltung gut organisiert. Ich komme immer wieder gerne nach Karlsruhe... Interessant ist sicher der Vortrag des ift Rosenheim zu Barrierefreiheit. Auch meiner Meinung nach muss es nicht generell die Nullschwelle sein, da gibt es konstruktiv bessere Lösungen. Das Thema Gelbverfärbung ist auf alle Fälle praxisrelevant..."

Norbert Albers
Produktentwickler
-
Jürgen Simon
"Ich komme dieses Jahr auf jeden Fall wieder zu den GFF PRAXISTAGEN – die Veranstaltung ist für mich ein Muss, zumal Karlsruhe für mich durch meine Tätigkeiten im Fachverband GFF BW ein Heimspiel ist... Besonders aufgefallen sind mir im Programm ... die Punkte Barrierefreiheit, Schnittstellen und Kommunikation auf der Baustelle sowie Gelbverfärbung an weißen PVC-Profilen... Zu dieser Ausgabe werde ich meinen Betriebsnachfolger mitbringen und ihn in die Branche einführen. Als gelernter Rollladenbauer (und zukünftiger Glasermeister) ist für ihn – aber auch für mich – der Workshop zur Notöffnung von Rollläden in Fluchtwegen durchaus interessant."

Jürgen Simon
Geschäftsführer
-

Ein Dank an unsere Premium-Sponsoren

Ein Dank an unsere Klassik-Sponsoren