Programm & Aufzeichnungen

Mit freundlicher Unterstützung unserer Sponsoren:

Beruf im Wandel

Podiumsdiskussion

Holger Dirks, Chefredakteur von GFF und sicht+sonnenschutz,
Waldemar Dörr, Hauptgeschäftsführer des GFF Baden-Württemberg,
Christoph Blepp, Managing Partner, S&B Strategy,
Michael Emmel, Geschäftsführer, EMMEL GFT GmbH

Individuelle Arbeitszeitvereinbarung, Firmenwagennutzung in der Freizeit, Meister-Bafög: Was heute als Standard gilt, war lange Zeit nicht selbstverständlich. Das Arbeiten im Handwerk ist heute moderner als zuvor. Zeitgemäße Strukturen sind unerlässlich, damit Betriebe im Wettbewerb bestehen können. Trotzdem sind weiterhin die Folgen des demographischen Wandels zu spüren. Zahlreiche Stellen für Gesellen und Auszubildende in Betrieben sind unbesetzt. Immer wieder ist die Suche nach Unternehmensnachfolgern erfolglos.

Erfolgreich im Handwerk – allen Herausforderungen zum Trotz.  Was braucht es dafür? Wo steht das Handwerk heute, rund zehn Jahre nach Beginn der Debatte um fehlende Fachkräfte? Diesen und weiteren Fragen wollen wir in einem Expertengespräch zum Auftakt der digitalen GFF PRAXISTAGE nachgehen.

Aufzeichnung anfordern


Fenster 2030

Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Design

Online-Vortrag
Patrick Seidler, Managing Partner, S&B Strategy, München

Bauelemente müssen Spitzenwerte erreichen bei Qualität und Quantität. Das gilt heute genauso wie in zehn Jahren. Die Hersteller sind gefordert, über den Tag hinauszudenken. So sichern sie Wettbewerbsfähigkeit und Marktanteile. Worauf kommt es an bei der Herstellung des Fensters 2030? Wie müssen sich die Hersteller heute aufstellen? Welche Rolle spielen Transaktionen, in der Fachsprache kurz M&A genannt?

Aufzeichnung anfordern


Design meets Technology & Function

Pflegeleichte Oberflächen treffen auf neue Systemplattform

Praxis-Workshop mit der aluplast GmbH und der Continental AG
Dominik Mathes, Produktmanager, aluplast
Julian Blumenstock, Application Engineer, Continental

Dominik Mathes, Produktmanager bei aluplast, stellt die Systemplattform energeto® neo vor. Sie vereint das Bauhaus Design mit den bekannten aluplast Technologien. Wichtiger Bestandteil ist dabei das Oberflächenkonzept. energeto® neo wird fast ausschließlich mit aludec-woodec Oberflächen von der Firma Continental Hornschuch angeboten. Im zweiten Teil des Workshops erklärt Julian Blumenstock, Anwendungstechniker und Experte zum Thema Reinigung bei Continental, wie sich die Oberflächen aludec und woodec reinigen lassen, wenn sie mit Bauschmutz und anderem Dreck beim Bau verunreinigt wurden. Dabei liegt der Fokus vor allem auf den Mehrwerten gegenüber herkömmlichen Kaschierfolien.

Die Aufzeichnung ist in Kürze verfügbar


Unternehmensführung

Mängel, Gewährleistung, Haftung

Online-Vortrag
Han Christian Jung, Rechtsanwälte Schiche & Jung

Neben berufsspezifischem Fachwissen braucht es im Arbeitsalltag immer wieder juristisches Know-how. Bei wiederkehrenden Fragen zu Rechten und Pflichten bei Gewährleistung, Mängeln und deren Beseitigung etc. ist es unabdingbar, Handlungsempfehlungen zu kennen bzw. zur Hand zu haben.

Aufzeichnung anfordern


DIN 18008

Vorschrift und Praxis

Online-Vortrag
Jürgen Sieber, LIM GFF Baden-Württemberg, Karlsruhe

Sie haben Fragen zu den neuen Regelungen und Vorschriften der DIN 18008? Wir haben die Antworten für Sie.

Die baurechtliche Einführung der neuen DIN 18008 naht. Jürgen Sieber vom Fachverband GFF BW erläutert in seinem Vortrag, wann künftig Sicherheitsglas einzusetzen ist und wann nicht. So ist im Privatbereich in den meisten Fällen weiterhin kein Sicherheitsglas erforderlich. Die klassische Balkontür ohne Absturzsicherung kann in Floatglas ausgeführt werden. Wenn bodentiefe Verglasungen allgemein zugänglich sind, muss die Sache differenzierter betrachtet werden. Zum Beispiel in Form von Sicherheitsglas.

Aufzeichnung anfordern